Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Unser Standort ist Dortmund – von hier aus beliefern wir, mit zuverlässigen Auftragsunternehmern, nahezu das gesamte Bundesgebiet mit unseren Produkten. Für die Abholung von Bierhefe und Biertreber gilt natürlich dieselbe Reichweite.

TREMONIS beschäftigt knapp 40 Mitarbeiter, etwa ein Drittel von Ihnen in Außendienst und Handelsvertretungen.

Wir nehmen es genauer, als das Gesetz verlangt. Zu jeder Charge getrockneter Bierhefe kann, auf Wunsch des Kunden, eine Begleitanalyse mittels NIR-Analyse in unserem Labor erstellt werden. Die Qualitätsanalysen für unsere Mischfutter leisten verschiedene Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalten (LUFA).

Brauerei

Gute Disposition ist alles – bei unseren Partnerbrauereien klären wir wöchentlich, wann Bierhefe und Biertreber abgeholt werden sollen.

Landwirtschaftlicher Betrieb

Unsere Futtermittel liefern wir in aller Regel innerhalb einer Woche bzw. zu einem späteren Wunschtermin (ab Lager bzw. Handelspartner). Dabei richten wir uns ganz nach Ihren Wünschen: Sie erhalten das Mischfutter als Sackware oder in Big Bags.

Bei aller Planung sind wir extrem flexibel und deshalb auch soweit möglich auf prozessbedingte Verzögerungen bei unseren Lieferanten eingestellt. TREMONIS arbeitet mit zuverlässigen Logistikpartnern. Sie können die Ware natürlich auch selbst abholen (lassen).

TREMONIS arbeitet wirtschaftlich, effektiv und nachhaltig – jedes Jahr erzeugen wir im Schnitt…

… aus ca. 35.000 m³ flüssiger Bierhefe:

  • 2.500 t getrocknete Bierhefe
  • 1 Mio. Liter Industriealkohol
  • 2.000 t Mineralfuttermischungen

Wir versorgen rund 3.000 landwirtschaftliche Betriebe mit unseren Qualitätsfuttermitteln.

Grundsätzlich verwenden wir die Nasshefe dreifach:

  1. Alkoholgewinnung
  2. Trockenhefe
  3. Gewinnung von Biogas, das direkt zur Dampferzeugung genutzt wird (c.a. 10.000 m³ Jahresmenge)